Musikschule Oberengadin

 

Die Musikschule Oberengadin begleitet, fördert und unterstützt Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Ausbildungs- und Altersstufen, damit sie die Musik als wichtigen Teil der eigenen Lebenswelt und Identität erfahren können. Das Angebot lädt ein zu eigenem musikalischem Wirken, zu aktivem Zuhören und weist Wege auf, wie die Musik persönlich zugänglich und verfügbar wird, je nach den individuellen Präferenzen und Möglichkeiten. Der Musikunterricht leistet dadurch einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung und Förderung kultureller Werte.

 


Die Musikschule ist in folgenden Unterrichtsbereichen tätig:

  • musikalische Grundausbildung (Früherziehung und/oder Grundschule)
  • breitgefächerter Instrumental- und Vokalunterricht (verschiedene Unterrichtsformen)
  • gemeinsames Musizieren (Ensembles, Chor und Orchester)
  • Ballett, Rhythmik, Theoriefächer etc.

Mit der Volksabstimmung vom 30. November 2008 wurde die Musikschule Oberengadin eine Kreisaufgabe. Sie wird seitdem weiterhin von Verein Musikschule Oberengadin in eigener Verantwortung geführt. Durch eine Leistungsvereinbarung und einen Leistungsauftrag ist klar definiert, wofür der Kreis Mittel zur Verfügung stellt und welche Gegenleistung die Musikschule erbingen muss. Zudem ist ein Mitglied des Kreisrates im Vorstand des Vereins vertreten. Zur Zeit ist dies Franziska Preisig aus Samedan.

Musikschule Oberengadin

Mengia Demarmels

Administrative und organisatorische Schulleitung

Via Surpunt 4

7500 St. Moritz

 

Tel. +41 81 833 51 84

Mobile +41 79 336 17 69

Fax +41 81 833 51 83

E-Mail: info@musikschule-oberengadin.ch

www.musikschule-oberengadin.ch

 

Bürozeiten: Montag bis Freitag 9.00 bis 11.00 Uhr